Herzlich Willkommen!

Ausflugstipps

In Rüdesheim und seiner Umgebung wird Ihnen bestimmt nicht langweilig!

Hier finden Sie einige Tipps, was Sie alles unternehmen können.
 

Sprechen Sie uns an – gerne beraten wir Sie bei Ihrer Freizeitplanung.

  • Rheinsteig® – Wandern auf hohem Niveau zwischen Bonn, Koblenz und Wiesbaden auf dem 320 km langen Wanderweg
  • Niederwalddenkmal – Die „Germania“ wurde zwischen 1877 und 1883 erbaut und befindet sich oberhalb von Rüdesheim. Die insgesamt 38 Meter hohe Statue gilt als Wahrzeichen der Region; zu erreichen ist sie mit dem eigenen PKW (Parkplatz hinter dem Denkmal) oder mit der Seilbahn (Talstation in der Fussgängerzone in Rüdesheim)
  • Abtei St. Hildegard, Eibingen – Oberhalb der Stadt inmitten der Weinberge steht das Hildegardiskloster, das Anfang des 20. Jahrhundertsin der Erinnerung an Hildegard von Bingen erbaut wurde. Heute leben dort Benediktinerinnen im Sinne der Hildegard von Bingen. Sie sind selbstversorgend und verkaufen in ihrem großen Klosterladen Lebensmittel, Weine, Kerzen, Schmuck, Bücher und vieles mehr; seit 2017 gibt es auch ein Kloster-Café.
  • Rüdesheimer Winzerexpress – Erleben Sie Weinberge und viele Sehenswürdigkeiten bei einer Fahrt mit der Rüdesheimer Bimmelbahn!
  • Rheinschifffahrt – Zwischen Eltville und Koblenz laden eine Vielzahl von Ausflugsschiffen dazu ein, die unvergleichlich schöne Landschaft aus einer ganz besonderen Perspektive zu erleben
  • Rüdesheimer Seilbahn – Über den Reben schweben
  • Seilbahn zum Niederwald – Genießen Sie die Fahrt mit einer der schönsten Sesselbahnen am Mittelrhein auf die Höhen des Niederwaldes, mit herrlichem Blick auf die Rotweingemeinde, den Assmannshäuser Höllenberg und in das Rheintal.
  • Asbach – Im Asbach-Besuchercenter erleben Sie eine Diashow über die Entstehung der Asbach Brennerei und können Asbach-Produkte kaufen.
  • Foltermuseum – Das mittelalterliche Foltermuseum informiert über Folterwerkzeuge, Hexen, Scheiterhaufen und Hexenverfolgung
  • Siegfrieds Mechanisches Musikkabinett – einzigartiges Museum für mechanische Musikinstrumente oberhalb der Drosselgasse in Rüdesheim
  • Spielzeugmuseum – Es zeigt Spielzeug- und Modell-Eisenbahnen der letzten 100 Jahre sowie eine Modellbahn-Großanlage des Rheintals im Stil der 30er bis 50er Jahre
  • Ponyland Ebental – Ein familienfreundliches Freizeitparadies inmitten von Wiesen und Wäldern oberhalb von Rüdesheim mit Sulkyfahrten, Planwagenfahrten, Helikopterrundflügen, Naturcamping u.v.m.
  • Taunus Wunderland – Freizeitpark bei Schlangenbad; Spaß und Abenteuer für die ganze Familie!
  • Wunderkiste – Indoor-, Spiel- und Spaßpark mit vielen abwechslungsreichen Spielmöglichkeiten für Kinder ab 2 Jahren
  • Kisselmühle – Lama- und Alpakahof
  • Kloster Eberbach – Erleben Sie das mystisches Erbe der Zisterzienser Mönche! Besonders bekannt ist Kloster Eberbach auch heute noch durch den Spielfilm „Der Name der Rose“ mit Sean Connery, der hier gedreht wurde.
 

Ausserdem laden unzählige Klöster, Burgen und Schlösser zum Erkunden, Verweilen und Entdecken ein!
Freibäder finden Sie in Rüdesheim, Hallgarten und Eltville, ein Hallenbad ausserdem in Geisenheim; Erlebnisbäder/Thermen gibt es zwischen Ingelheim und Bingen (Rheinwelle), in Wiesbaden (Kaiser-Friedrich-Therme) und Hofheim (Rhein-Main-Therme).

Rüdesheim am Rhein ist immer eine Reise wert!